Sonne: zwei Wellenlängen, zwei verschiedene Bilder

Sonne: zwei Wellenlängen, zwei verschiedene Bilder

Das NASA Solar Dynamics Observatory untersucht unsere Sonne in 10 verschiedenen Wellen, da jede von ihnen unterschiedliche Sternmerkmale aufweist. Diese Ansicht der Sonne vom 21. September 2018 verwendet zwei ausgewählte Bilder, die fast gleichzeitig, jedoch mit unterschiedlichen Wellenlängen von ultraviolettem Licht aufgenommen wurden.

Der rot getönte Rahmen, ein spektakuläres Material hoch über der Sonnenoberfläche, eignet sich besonders gut für die Darstellung von Details am Sonnenrand, z. B. einer kleinen Prominenz. Das braune Bild reflektiert deutlich zwei große koronale Löcher (dunklere Bereiche) sowie einige schwache Magnetfeldlinien und Hinweise auf Sonnenaktivität (hellere Bereiche). Diese Aktivität findet in der Sternenkrone statt.

Kommentare (0)
Suchen