Am 19. April wird ein Asteroid an der Erde vorbeiströmen.

Am 19. April wird ein Asteroid an der Erde vorbeiströmen.

Astronomen sagen, dass am 19. April ein riesiger Asteroid, der die Größe des Felsens von Gibraltar erreicht, für eine sichere, aber unangenehme Distanz auf unseren Planeten kommt.

"Wir bleiben zwar in Sicherheit, aber für Steine ​​dieser Größe ist dieser Abstand selten", sagte die NASA.

Der Asteroid 2014-JO25 ist 650 Meter breit und wird sich 1,8 Millionen km nähern (fünfmal weniger als der Abstand Erde-Mond). Asteroiden sind ein Grund zur Panik, da der Planet jede Woche und mehr als einmal kleine Fragmente anzieht. Ein Objekt dieser Größe hat uns jedoch zuletzt im Jahr 2004 angesprochen. Es war der 5 Kilometer lange Tautatis, der in 4 Erd-Mond-Entfernungen vorbeifuhr.

Der nächste große Gast sollte erst im Jahr 2027 erwartet werden. Dies wird der 800-Meter-Asteroid 199-AN10 sein, der für eine Erde-Mond-Distanz (380.000 km) geeignet ist. Die 2014-JO25 hat uns das letzte Mal vor 400 Jahren besucht und wird frühestens in 2600 Jahren zurückkehren. Der 19. April bietet allen Astronomen eine gute Gelegenheit, den Asteroiden buchstäblich aus der Nähe zu beobachten.

Für zwei Nächte kann es in kleinen Amateurteleskopen betrachtet werden. Mit Hilfe der Katalin-Himmelserhebung (Arizona) wurde im Mai 2014 erstmals ein Asteroid gesichtet. Am 19. April erwartet man auch die Ankunft des Kometen C / 2011 L4, der nicht näher als 175 Millionen km ist. Jetzt kann es im Morgengrauen mit einem Fernglas oder einem kleinen Teleskop gesehen werden.

Asteroiden sind Stein- und Metallformationen, und Kometen werden durch Eis, Staub und Steine ​​dargestellt. Beide wurden vor 4,5 Milliarden Jahren gegründet.

Kommentare (0)
Populäre artikel
Suchen